WAHLEN

ESR-Wahlen 2022: Nehmen Sie teil!

Die European Society of Radiology (ESR) mit Sitz in Wien umfasst aktuell mehr als 125.314 Mitglieder aus 181 Ländern. Im Januar 2022 stehen in der ESR Wahlen zum Präsidium und internen Gremien an, der Wahlzeitraum ist vom 13. bis zum 26. Januar 2022. Wer mitwählen möchte, muss Voll-Mitglied der ESR sein. Zur Wahl stellen sich auch Kandidatinnen und Kandidaten aus Deutschland. Die Deutsche Röntgengesellschaft ruft dazu auf, diese zu unterstützen.

Alle vollberechtigten ESR-Mitglieder 2021 und 2022 erhalten am Donnerstag, 13. Januar 2022, eine Einladung zur Abstimmung per E-Mail von vote@polyas.com. Hier finden Sie weitere Informationen zum Wahlablauf.

Für verschiedene Gremienfunktionen stellen sich auch Mitglieder der Deutschen Röntgengesellschaft zur Wahl:

Prof. Dr. Christiane Kuhl © DRGUniv.-Prof. Dr. Christiane Kuhl, Universitätsprofessorin an der RWTH Aachen, wo sie den Lehrstuhl für Diagnostische und Interventionelle Radiologie hält und die gleichnamige Klinik des Universitätsklinikums Aachen als Direktorin leitet. Sie bewirbt sich um den Vorsitz des ESR-Research-Committee. Über diesen Link gelangen Sie zum Lebenslauf von Professorin Kuhl.

Prof. Dr. Marc Dewey © DRGProf. Dr. Marc Dewey, Heisenberg Professor der DFG und stellvertretender Direktor der Klinik für Radiologie an der Charité Berlin, bewirbt sich um den Vorsitz des ESR Publications Committee. Über diesen Link erhalten Sie weitere Informationen über Professor Dewey.

Wahlbechtigte Mitglieder der ESR in Deutschland möchte die Deutsche Röntgengesellschaft aufrufen, sich an den ESR-Wahlen im Januar 2022 zu beteiligen und mit hren Stimmen die Kandidatinnen und Kandidaten aus Deutschland zu unterstützen.