Radiologische Einsatzfelder

Die medizinische Bildgebung kommt bei vielen sehr unterschiedlichen Krankheitsbildern zum Einsatz. Das klassischen Röntgenbild hilft beispielsweise bei der Untersuchung von Knochenbrüchen, der Computertomograf (CT) bei einem Verdacht auf Schlaganfall oder der Magnetresonanztomograf (MRT) zu Abklärung von Krebserkrankungen. Auch zukünftig wird sich die Radiologie weiterentwickeln - auch mit Hilfe von Computer-Algorithmen, die eine noch genauere Diagnose erlauben, wie dieser TV-Beitrag von SWR Odysso berichtet.

Diese Vielfalt der Radiologie - die neben der Diagnose auch die Therapie von Erkrankungen umfasst - möchten wir Ihnen hier in Ausschnitten näherbringen. Wir ergänzen die Informationen auf diesen Seiten kontinuierlich um weitere Anwendungsbereiche.

RADIOLOGISCHE EINSATZFELDER

Herz und Gefäße

Unser Herz und unsere Blutgefäße erbringen jeden Tag Höchstleistungen - sind aber auch anfällig für Krankheiten wie Gefäßverkalkungen, Schlaganfall oder Herzinfarkt. Radiologinnen und Radiologen helfen bei der Diagnose und de... mehr

RADIOLOGISCHE EINSATZFELDER

Mammadiagnostik

Radiologische Diagnostik hilft auch bei der Brustkrebs-Früherkennung, beispielsweise im Rahmen des Mammographie-Screening-Programms. Hier lesen Sie mehr über die Chancen und Risiken von Früherkennungsmethoden. mehr

RADIOLOGISCHE EINSATZFELDER

Rückenschmerz

Das Kreuz mit dem Kreuz...Rückenschmerzen hatte fast jeder Mensch schon einmal in seinem Leben. Die Radiologie hilft nicht nur beim Aufspüren der Ursachen, sondern manchmal auf bei der Therapie. mehr