Reisestipendien der Deutschen Röntgengesellschaft

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses in der Radiologie lobt die Deutsche Röntgengesellschaft für Autoren von Vorträgen und Abstracts, die für europäische Radiologiekongresse in Deutschland angenommen wurden, je 10 Reisestipendien zu 500 Euro aus den Erträgen der Wilhelm Conrad Röntgen-Stiftung aus. Über die Aufnahme eines europäischen Radiologiekongresses in das Stipendienprogramm entscheidet der Vorstand der Deutschen Röntgengesellschaft.

Auswahlkriterien
Der Kongress findet in Deutschland unter der Leitung eines Mitglieds der Deutschen Röntgengesellschaft statt. Die/der Bewerber/in sollte Mitglied der Deutschen Röntgengesellschaft und zum Zeitpunkt des Kongresses möglichst nicht älter als 35 Jahre alt sein. Sie/er sollte Erstautor/in eines Beitrags (Vortrag oder Poster) sein, der in das wissenschaftliche Programm des Kongresses aufgenommen wurde.

Bewerbungsunterlagen und Fristen
Das Antragsformular können Sie hier als PDF herunterladen: Antragsformular
Der Antrag muss Ort, Zeit und Thema des Kongresses enthalten sowie einen kurzen Lebenslauf und die Bestätigung der Annahme   eines Vortrages/Posters. Der Antrag muss spätestens 6 Wochen vor dem geplanten Kongressbesuch in einfacher schriftlicher Form sowie in elektronischer Form (.doc-Format, .pdf-Format, CD) an die Geschäftsstelle der DRG gerichtet werden:

Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Frau Sandra Ermisch
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Email: ermisch@drg.de

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

REISESTIPENDIUM zum ESPR, 18.-22.06.2018, Berlin
aus dem  W.C. Röntgen-Fonds

Bewerbungsunterlagen und Fristen
Das Antragsformular können Sie hier als PDF herunterladen:AntragReisestipendium ESPR 2018
Der Antrag muss Ort, Zeit und Thema des Kongresses enthalten sowie einen kurzen Lebenslauf. Der Antrag muss spätestens 6 Wochen vor dem geplanten Kongressbesuch in einfacher schriftlicher Form sowie in elektronischer Form (.doc-Format, .pdf-Format, CD) an die Geschäftsstelle der DRG gerichtet werden:

Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Frau Sandra Ermisch
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin
Email: ermisch@drg.de