Veranstaltung

46. Fortbildungskongress für Assistenzpersonal in der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie - Lebkuchenkongress 2017

15
Dez

15. - 16. Dezember 2017

Meistersingerhalle in NürnbergLink zum ProgrammLink zur Anmeldungin Kalender übernehmen

Veranstalter

Vereinigung Medizinisch-Technischer Berufe in der Deutschen Röntgengesellschaft e.V.
Veranstaltungen

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. R. Loose, Dr. rer. nat. M. Wucherer, Katja Röhr, Dr. med. B. Lipécz, Dr. med. C. Albrecht

Anmeldung / Organisation

Vereinigung Medizinisch-Technischer Berufe in der Deutschen Röntgengesellschaft e.V.
Veranstaltungen
Ernst-Reuter-Platz 10
10587 Berlin

Kontakt: Dagmara Bruchalska
Telefon: 030-916 070 30
Telefax: 030-916 070 22
E-Mail: bruchalska@drg.de
Internet: www.vmtb.de

Qualitätsnachweise

Bewertung folgt

Veranstaltungsdetails

Ort
Meistersingerhalle
Münchener Straße 19
90478 Nürnberg
Deutschland
Zielgruppe
Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung (AiW), MTRA, Andere

Grußwort

Der 46. Fortbildungskongress für Assistenzpersonal in der Radiologie, Nuklearmedizin und Strahlentherapie ist nach einigen Jahren wieder zurück nach Nürnberg gezogen.

Diesmal nicht wie gewohnt vor dem 1. Advent sondern vor dem 3. Advent vom 15.-16.12.2017.

Neuer Veranstaltungsort ist die zentral in Nürnberg gelegene Meistersingerhalle, die Sie sehr einfach mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen können. Auch Parkplätze stehen ausreichend zur Verfügung. Informieren Sie sich bitte zusätzlich zu diesem Programm auch unter:

www.lebkuchenkongress.de

Die diesjährigen Schwerpunkte sind in der Röntgendiagnostik „Nur nicht den Kopf verlieren“ mit den Themen Anatomie, zerebraler Notfall, interventionelle Eingriffe, Schädel-Hirn-Trauma, Bildgebung in der HNO- und Mund-Kiefer-Gesichts-Heilkunde sowie Demenzerkrankungen.

In der Nuklearmedizin geht es um bewährte Diagnostik wie die Myocardszintigrafie, die Hirnperfusionsszintigrafie und die Skelettszintigrafie, den Strahlenschutz sowie um neue Verfahren wie PSMA-Diagnostik SPECT/PET und deren Therapie. Interessant ist auch die rechtliche Situation bei der Delegation von Aufgaben an die MTA und die Vorträge über die Berufsentwicklung von MTA.

In der Strahlentherapie sind die Haupthemen dieses Jahr „moderne multimodale Therapie beim malignem Melanom und bei HNO-Tumoren“.

Am Freitagnachmittag wird wieder eine Fortbildung speziell für MTRA-Schüler angeboten. Die Vorträge behandeln unterschiedliche Themen – vom Lunge röntgen auf Station über Strahlenschutz in der CT bis hin zum Sentinel. Die Teilnahme ist für Schüler kostenlos, eine vorherige Anmeldung jedoch unbedingt nötig.

Ergänzt werden die Vorträge durch die Klinikseminare, die am Samstagvormittag in den Kliniken Nürnberg-Nord und -Süd angeboten werden.

In zwei Lunch-Symposien am Freitag und Samstag erhalten sie mittags neben einem „Verpflegungspaket“ neue Informationen aus der „Hexenküche“ der Industrie.

Schon traditionell ermöglicht dieser Kongress die Fachkunden und Kenntnissen nach beiden Verordnungen (RöV, StrISchV) zu aktualisieren. Auch dieses Jahr wird das Angebot durch Online-Kurse ergänzt, die als Webinare in den Wochen davor besucht werden können. Durch das Onlinekurs-Angebot kann der Kongress so besucht werden, wie es Ihren eigenen Interessen entspricht. Die Aktualisierungsmöglichkeit kann auch von interessierten ärztlichen Kolleginn/en genutzt werden.

Der Veranstaltungsort ermöglicht traditionell nach dem Vermehren von Wissen in Theorie und Praxis einen Spaziergang mit Glühwein und Lebkuchen über den schönen Christkindlesmarkt.

Wir freuen uns auf Sie!

Prof. Dr. Dr. R. Loose                     Dr. rer. nat. M. Wucherer                           Katja Röhr

Teilnahmegebühren

MTRA - Mitglied im VMTB

80,00

MTRA - Nichtmitglied

98,00

Klinikseminare

20,00

Fachkundeaktualisierung MTRA / Assistenzpersonal

50,00

Fachkundeaktualisierung Ärzte

160,00

Alle genannten Preise in Euro, sofern nicht anders angegeben.