NAR - Normenausschuss Radiologie

Der DIN-Normenausschuss Radiologie (NAR) in Arbeitsgemeinschaft mit der Deutschen Röntgengesellschaft (DRG) ist ein Ausschuss, der im Jahre 1927 von der DRG gegründet wurde. Er arbeitet eng mit der Deutschen Gesellschaft für Medizinische Physik, der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin und der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie zusammen.

Der NAR ist der für die Normungsarbeit auf dem Gebiet der Radiologie zuständige Normenausschuss im DIN Deutsches Institut für Normung e.V. Der Tätigkeitsbereich umfasst die Erzeugung und Anwendung ionisierender Strahlung und kernphysikalischer Verfahren zu medizinischen und biologischen Zwecken, die ergänzenden Methoden sowie den Strahlenschutz, wozu auch die Gebiete diagnostische Radiologie, Strahlentherapie und Nuklearmedizin gehören.

Weiterführende Informationen zu Aufgaben, Struktur und Ergebnissen des NAR finden Sie auf der Homepage des Deutschen Instituts für Normung (DIN).